Wilde Spuren e.V.

Verein für Naturbewusstsein und -bildung

Zwecke und Ziele des Vereins 

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Wissenstransfer und Kultur im Sinne einer nachhaltigen, ökologischen, vielfältigen, kreativen und gerechten Gestaltung einer lebenswerten Zukunft.

Der Verein verfolgt diesen Zweck insbesondere durch:

Förderung und Durchführung von Projekten, die sich der Erarbeitung, Erhaltung und Weitergabe von Wissen und Fähigkeiten auf den Gebieten der Gemeinschaftsbildung, des Handwerks, der Ökologie, des Gartenbaus und der Landwirtschaft, der Energieversorgung, der Kommunikation, des sozialen Miteinanders, der Heilung, der Ernährung, des gerechten Austauschs, der Landschaftspflege, des Naturschutzes und der Erhaltung und Förderung von naturnahem Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen widmen. Die Projekte sollen durch öffentliche Veranstaltungen, Workshops, Symposien, Tagungen, Vorträge, Seminare, Publikationen und Beratungen den sozial-ökologischen Bereich der Bildung und des Zusammenlebens stärken.

Sämtliche Projekte richten sich an alle Altersgruppen insbesondere aber auch an Kinder und Jugendliche. Sie sollen helfen, Zukunftsperspektiven zu entwickeln und dazu ermächtigen, die Zukunft nachhaltig im Sinne der SDGs („sustainable development goals“) der UN und der ethischen Grundlagen der Wildnispädagogik, Umweltpädagogik, Naturpädagogik, Waldpädagogik, Kräuterpädagogik, Theaterpädagogik sowie des Permakulturkonzeptes zu gestalten.

Der Verein strebt die Unterhaltung flexibel nutzbarer Gebäude mit Gelände als Basis für seine Aktivitäten an.

Eine Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Gruppierungen und Privatpersonen im Sinne der Vereinsziele wird angestrebt.

Menü schließen